Studie zu Stimmenhören

Studie zu Stimmenhören: Verhaltensweisen gegenüber den Stimmen und anderen Mensche

Im Rahmen einer Studie entwickeln wir an der Universität Hamburg einen Fragebogen zum individuellen Umgang mit Stimmenhören. Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob sich bestimmte Verhaltensweisen gegenüber Stimmen mit der Art und  Weise vergleichen lassen, wie man sich Mitmenschen gegenüber in sozialen Beziehungen verhält. Sinn und Zweck dieser Forschung ist es, die Ergebnisse für die Weiterentwicklung von Therapiemethoden für Menschen, die Stimmen hören, zu nutzen.

Hierfür sind wir auf der Suche nach vielen Menschen, die Stimmen hören und bei unserer Umfrage teilnehmen. Alle Daten und Angaben werden über die Online-Umfrage erhoben und werden selbstverständlich anonym gespeichert, sodass keine Rückschlüsse auf die TeilnehmerInnen möglich sind. Wir sind sehr dankbar über jeden einzelnen und informieren Sie gerne hinterher über die Ergebnisse unserer Studie, wenn Sie daran interessiert sind.

Den Fragebogen können Sie hier einsehen: https://ww3.unipark.de/uc/approve_dvoices/

Veröffentlicht von Felix

Ich bin Felix der Admin dieser Seite. Ich habe vor in diesem Blog über mein Leben mit Schizophrenie zu Bloggen. Mein Leben ist zwar nicht so spannend, wie das in Filmen wie Fight-Club oder 23 dargestellt wird. Ich hoffe jedoch, dass ich anderen Betroffenen und Angehörigen Mut geben kann mit der Krankheit zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.